Menu


BMK erzielt durch seine routinierte und auf das einzelne Projekt abgestimmte Planung ein Optimum an Produktivität und Kosteneinsparungen.

Planung mit BMK heisst ganz konkret
  • Definition der Ladenbaustrategie (einschliesslich zukünftiger Marktpositionierung des Geschäftes) 
  • Exakte Jahresplanung und Kontrolle des gesamten Ladenbauprozesses
  • Behindertengerechtes Bauen

  • Übernahme aller notwendigen Abklärungen bei Behörden und Ämtern.
BMK definiert auch bereits während der Planung alle Schnittstellen und Kompetenzen für das gesamte Projekt, so dass der Auftraggeber nach der Auftragserteilung erst zur Eröffnung wieder zurückkommen muss. 


Während der Konzeptphase werden unterschiedliche Bereiche detailliert ausgearbeitet und bestimmt. Zuvorderst stehen die Bedürfnisse der Inhaber, Mitarbeiter und Kunden. Sie beeinflussen ganz wesentlich die Anordnung von Verkaufs- und Arbeitsräumen: welcher Kundenfluss soll im Geschäft erzielt werden? Bei welchem Ladenlayout können die Mitarbeiter ihre Fähigkeiten am Besten entfalten?

Das Konzept schliesst technische und innenarchitektonische Aspekte ein. Dazu zählt unter anderem ein detailliertes Beleuchtungskonzept, die Planung für Heizung, Lüftung-Klimaanlagen, die Warensicherung oder der Einsatz von Kommissionierautomaten.


Beim Design diskutiert BMK mit den Inhabern ganz konkrete Fragen. Das beginnt bei der Raumgestaltung und der Raumaufteilung. Das sogenannte "Interior Design" betrifft die Möbelgestaltung - mit einer diversifizierten Möblierung erhalten  zwei identische Ladenflächen zwei völlig verschiedene Charaktere. Das beeinflusst die Art und die Präsentation der Produkte.

Das Design geht über Farben und Materialisierung für das Ladeninnere hinaus. BMK setzt sich ebenso mit dem Auftritt nach aussen auseinander und konzipiert eine ins Gesamtkonzept passende Gestaltung von Fassaden, Schaufensterräumen und Eingängen.

 Sie haben Fragen?

Nehmen Sie einfach und bequem per E-mail mit uns Kontakt auf. 
 Wir werden uns in den nächsten 24h bei ihnen melden.